Hinter Baba steckt Steffen Bernet

 

Und das erzählt er über sich: 

 

Nebenbei arbeite ich als Ingenieur in der Maschinenbaubranche. Durch eine sehr gute Freundin wurde ich auf den Clown aufmerksam. Von alleine wäre ich wohl nie darauf gekommen, Clown zu werden. Zuerst war es eine persönliche Reise. Doch das hat mir nicht gereicht. Mein Clown will raus in die Welt und Freude verbreiten, in Schulen, Krankenhäuser und Altenheime.

In meinem Bauch kribbelt es vor Glück, wenn ich Menschen, ob jung oder alt, zum Lachen bringe.

Als Kind wollte ich Rapper werden.

Und diesen Traum möchte ich mir unbedingt noch erfüllen: Mehr Clown sein als Ingenieur.