Weiterbildung zum Schulclown

Das System Schule ist sehr vielseitig. Ein Schulclown spielt mit Gruppen von Kindern auf dem Pausenhof, klopft an Klassenzimmertüren für einen kurzen Clownsbesuch, wird von Kindern und Jugendlichen als Vertrauensperson angesehen, der man auch Probleme anvertrauen kann. Der Schulclown greift Themen wie Mobbing, Ausgrenzung, Gewalt, Pubertät, Freundschaft etc. auf und unterstützt Schulleitung, Lehrerkollegium und Schulsozialarbeit in ihrem Auftrag, Kindern und Jugendlichen bestmöglichste Entwicklungschancen zu bieten.

Wie das alles im Clown umsetzbar ist und welche Chancen ein Clown in der Schule bietet, das lernen wir in Theorie, spielerischer Umsetzung und Praxis am Ort der Schule in der Weiterbildung.

Eine Clownausbildung oder zusätzliche Belegung unserer Clownworkshops ist Voraussetzung für den Start zur Weiterbildung.


Alles Wichtige zur Weiterbildung zum Schulclown auf einem Blick: 

Voraussetzungen: -  Clownsausbildung oder Teilnahme an unseren Clownworkshops

                                   -  pädagogische Ausbildung und/oder Berufserfahrung in diesem Bereich

                                   -  Praktische Erfahrung als Clown (in Klinik, Zirkus oder auf der Bühne) von                                                Vorteil.

Kosten:          1250,00 Euro für alle 6 Module der Weiterbildung (5 Wochenenden + Praxismodul)

                        oder 1680,00 Euro bei Buchung der Weiterbildung und Buchung aller Workshops.  

Termine:        siehe Plakat

Anmeldung:  mit dem Anmeldeformular.